ENERGIEAUSWEIS


Wir erstellen für Sie den Energieausweis und kümmern uns um alle damit verbundenen Angelegenheiten. Die entstandenen Kosten erstatten wir Ihnen nach erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie wieder zurück.  


Der Energieverbrauch eines Gebäudes hängt von seiner Energieeffizienz ab. Das Energieeffizienzzertifikat enthält diesbezüglich relevante Informationen.
 
Der Energieausweis ist eine bequeme Möglichkeit für Mieter, Pächter und Käufer, den Energiebedarf und den Verbrauch von Gebäuden in Deutschland zu vergleichen. Es hilft, die potenziellen Kosten für Heizung und Warmwasser abzuschätzen. Der Energieeffizienzzertifikat gemäß der Energiesparverordnung (EnEV) enthält Informationen zum Gebäude und seiner Heizung sowie zu den Energieeffizienzindikatoren der Immobilie. Kurz gesagt: Es bewertet den Energieeffizienzstatus des Gebäudes.
 
Das Dokument oder eine Kopie muss interessierten Personen spätestens bei der Besichtigung einer Immobilie vorgelegt werden. Der Ausweis muss nach Abschluss des Kauf-, Leasing- oder Mietvertrags übergeben werden. Im Gegensatz dazu bietet der Energieausweis Hausbesitzern Referenzpunkte für die energieeffiziente Modernisierung ihres Gebäudes: Es legt systematisch die Energiemängel eines Gebäudes offen und zeigt gleichzeitig auf, welche Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz umgesetzt werden können.

 

 

Es gibt zwei Arten von Energieeffizienzzertifikaten, eine für den Verbrauch und eine für die Anforderungen. Die Verbrauchsbescheinigung basiert auf dem Verbrauch der letzten Jahre, der weitgehend von den Gewohnheiten der Bewohner abhängt. Im Gegensatz dazu berechnet das Anforderungszertifikat den Energiebedarf eines Gebäudes unabhängig von den Nutzungsgewohnheiten, dass von einem Energieberater vor Ort anhand des Zustands der Gebäudestruktur und des Heizungssystems bewertet wird. Die Eigentümer können normalerweise entscheiden, welche sie bevorzugen. Es gibt jedoch Ausnahmen: Die Anforderungsbescheinigung ist für nicht renovierte Gebäude mit bis zu vier Wohneinheiten und einem vor dem 01.11.1977 eingereichten Bauantrag obligatorisch. Das Anforderungszertifikat wird auch benötigt, wenn für das Gebäude keine Verbrauchsdaten verfügbar sind.


 

Kosten:

Verbrauchsausweis: 70,00 Euro inkl. 19% MwSt.

Bedarfsausweis (vor 1977 Erbaut): 400,00 bis 600,00 Euro inkl.19% MwSt.